AGB & Datenschutz

  •  § 1 Geltungsbereich

    (1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die zwischen Marcus Hanta - Laconic Records, Wachauer Str. 3, 01454 Radeberg und Verbrauchern im Geschäftslokal Rothenburger Str. 13-15, 01099 Dresden oder im Rahmen des elektronischen Bestelldienstes über die Internetseite unter der Domain "laconic-records.de" (nachfolgend "Onlineshop" genannt) geschlossen werden. Verbraucher ist, wer den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der nicht seiner gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

     

    (2) Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden Ihnen schriftlich, per Telefax oder per E-Mail mitgeteilt. Widersprechen Sie dieser Änderung nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als durch Sie anerkannt. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens werden Sie im Falle der Änderung der Geschäftsbedingungen noch gesondert hingewiesen.

     

  •  § 2 Vertragsabschluss im Onlineshop

    (1) Die in unserem Onlineshop präsentierten Warenangebote sind freibleibend und keine Angebote im Rechtssinne. Durch das Anklicken des Buttons "In den Warenkorb" kann der Kunde die jeweilige Ware in den virtuellen Warenkorb legen. Dieser Vorgang ist unverbindlich und stellt kein Vertragsangebot dar. Vor der Abgabe einer Bestellung wird der Inhalt der Bestellung einschließlich der Kundendaten auf einer Übersichtsseite zusammengefasst. Der Kunde kann dort sämtliche Bestelldaten über die vorgesehenen Änderungsfelder korrigieren. Mit dem Anklicken des Buttons "Bestellung abschicken" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Nach der Bestellung erhält der Kunde von uns eine automatisch generierte E-Mail, die den Eingang der Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten wiedergibt (Zugangsbestätigung). Diese Zugangsbestätigung stellt keine Vertragsannahme dar. Ein Vertrag kommt erst durch die Zusendung einer Auftragsbestätigung oder durch die Lieferung der Ware zustande.

     

    (2) Der Kunde kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit durch die Betätigung des "Speichern"- oder des "Drucken"-Buttons am Fuß dieser Seite abspeichern bzw. ausdrucken. Den Inhalt seiner Bestellung kann der Kunde unmittelbar nach der Abgabe seiner Bestellung abspeichern und/oder ausdrucken. Wir stellen dem Kunden die Vertragsbestimmungen einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie weiterer Verbraucherinformationen nach Abgabe seiner Bestellung spätestens mit der Lieferung der Ware in Textform zur Verfügung. Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert, ist jedoch für den Kunden nach Abschluss der Bestellung nicht mehr über das Internet zugänglich. Der Kunde hat ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über seine gespeicherten Daten. Insoweit verweisen wir auf die in unserem Online-Angebot abrufbare Datenschutzerklärung.

     

    (3) Der Kunde versichert, dass alle von ihm bei der Bestellung getätigten Angaben wahrheitsgemäß sind. Änderungen sind uns unverzüglich mitzuteilen.

     

    (4) Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

     

  •  § 3 Preise, Versandkosten

    (1) Die auf unseren Internetseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstigen Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Versand und Kosten.

     

    (2) Bis zu einem Warenwert von 29,00 EUR betragen die Versandkosten bei Zahlung per Vorkasse, PayPal oder Kreditkarte innerhalb von Deutschland 4,95 EUR. Darüber hinaus ist die Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Bei Zahlung per Nachnahme wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 8,95 EUR fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt. Handelt es sich beim Zusteller um eine Spedition, so beträgt die Nachnahmegebühr 14,95 EUR. Beim Versand auf Inseln oder per Express handelt es sich um gebührenpflichtige Sonderleistungen. Die Kosten für Lieferungen ins Ausland sind je nach Land und Region unterschiedlich. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte jeweils der Versandkostentabelle. Sollten Sie eine Lieferung in ein anderes Land wünschen, so versuchen wir Ihnen gern weiterzuhelfen. Kontaktieren Sie dafür bitte unseren Kundenservice. Die Versandkosten werden dem Kunden auch vor Abgabe der Bestellung auf der Übersichtsseite angezeigt.

     

    (3) Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle und Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise unter ec.europa.eu/taxation_customs/dds/cgi-bin/tarchap?Lang=DE und zur Einfuhrumsatzsteuer unter auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do sowie speziell für die Schweiz unter xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do.

     

  •  § 4 Zahlung

    (1) Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Nachnahme, Kreditkarte oder PayPal.

     

    (2) Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen sieben Tagen auf unser Konto zu überweisen. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Versand der Ware.

     

    (3) Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von fünf Prozent über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

     

    (4) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

     

    (5) Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

     

  •  § 5 Lieferung

    (1) Wir sind in zumutbarem Umfang zu Teillieferungen berechtigt.

     

    (2) Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein, weil wir von unserem Lieferanten ohne unser Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht beliefert werden, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. In diesem Fall werden wir den Kunden unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist, und etwaige schon erbrachte Zahlungen unverzüglich erstatten.

     

    (3) Angegebene Lieferfristen stellen nur einen Richtwert dar und gelten daher als nur annähernd vereinbart (ca-Fristen). Sofern nicht beim Angebot anders angegeben, beträgt die Lieferzeit innerhalb der Bundesrepublik Deutschland ca. drei bis fünf Werktage.

     

  •  § 6 Widerrufsrecht

    (1) Verbraucher, mit denen wir einen Vertrag über unsere Internetseiten (vgl. § 2 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) abschließen, haben ein Widerrufsrecht von 30 Tagen.

     

     

     

    Widerrufsbelehrung

    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor der Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

     

    Der Widerruf ist zu richten an:

    Laconic Records - Marcus Hanta, Wachauer Str. 3, 01454 Radeberg

    Telefax: +49 (0)351 40292940

    E-Mail: service@laconic-records.de

     

    Widerrufsfolgen

    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

     

    Finanzierte Geschäfte

    Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten Vertrag, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Wertpapieren, Devisen, Derivaten oder Edelmetallen zum Gegenstand hat.

     

    Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, widerrufen Sie bei Vertragerklärungen gesondert.

     

    Ende der Widerrufsbelehrung

     

     

     

    (2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

    - zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder
    - eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder
    - die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind,
    - zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder
    - zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat.

     

    (3) Senden Sie die Ware bitte als frankiertes Paket an uns zurück und bewahren Sie den Einlieferbeleg auf. Wir erstatten Ihnen auch gern auf Wunsch vorab die Portokosten oder stellen Ihnen eine sogenannte Free-Way-Paketmarke aus, sofern die Portokosten nicht von Ihnen selbst zu tragen sind. Bitte rufen Sie vor Rücksendung unter der Telefonnummer +49 (0)351 402929440 bei uns an, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung Ihres Vorganges. Bitte beachten Sie, dass diese Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

     

    (4) Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

     

  •  § 7 Eigentumsvorbehalt

    (1) Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

     

    (2) Zugriffe Dritter auf die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich nach Bekanntwerden mitzuteilen. Der Kunde haftet für alle Kosten, die für die Aufhebung solcher Zugriffe anfallen, insbesondere durch Erhebung einer Drittwiderspruchsklage, soweit die Erstattung der Kosten nicht von dem betreffenden Dritten zu erlangen ist.

     

  •  § 8 Mängelrechte

    1) Bei einem Sachmangel der Kaufsache gelten grundsätzlich die gesetzlichen Vorschriften. Dies bedeutet, dass der Kunde in erster Linie Nacherfüllung, d.h. nach seiner Wahl Nachlieferung oder Mängelbeseitigung, verlangen kann. Bei Vorliegen der weiteren gesetzlichen Voraussetzungen ist der Kunde berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder von dem Vertrag zurückzutreten. Für Schadensersatzansprüche wegen eines Mangels der Ware gelten - zusätzlich zu den gesetzlichen Voraussetzungen - die in § 9 genannten Voraussetzungen.

     

    (2) Bei der Lieferung von neuen Sachen verjähren sämtliche Gewährleistungsansprüche in zwei Jahren ab Übergabe. Bei der Lieferung von gebrauchten Sachen beträgt die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche ein Jahr ab Übergabe. Abweichend gilt bei der Lieferung von gebrauchten Sachen auch die Verjährungsfrist von zwei Jahren ab Übergabe für Schadensersatz-
    ansprüche wegen eines Schadens aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Ansprüche wegen sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von uns oder unserer Erfüllungsgehilfen beruhen.

     

  •  § 9 Schadensersatzhaftung

    Für eine Haftung von uns auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die folgenden Haftungsausschlüsse und -begrenzungen:

     

    (1) Wir haften, sofern uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für einfache Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen.

     

    (2) Sofern wir gemäß Absatz 1 für einfache Fahrlässigkeit haften, ist unsere Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen wir nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen mussten.

     

    (3) Vorstehende Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten weder, wenn wir eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben, noch für Schäden, die nach dem Produkthaftungsgesetz zu ersetzen sind, noch für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit

     

    (4) Vorstehende Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten auch zugunsten unserer Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter, deren wir uns zur Vertragserfüllung bedienen.

     

  •  § 10 Transportschäden

    (1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf.

     

    (2) Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

     

  •  § 11 Laconic Records Garantie

    (1) Gegenüber Verbrauchern leisten wir eine Garantie für alle während eines Zeitraums von drei Jahren ab Gefahrenübergang auftretenden Mängel, die nachweislich auf einen Material- oder Herstellungsfehler zurückzuführen sind. Der Anspruch auf Garantieleistung kann nicht abgetreten oder übertragen werden. Die Garantie gewährt kein Recht auf Kaufpreisminderung, Rückgängigmachung des Kaufvertrages oder auf Schadensersatz wegen Nichterfüllung.

     

    (2) Der Garantieanspruch muss innerhalb der Garantiezeit geltend gemacht werden und beginnt mit Gefahrübergang. Hierfür ist das betroffene Produkt mit der Rechnungskopie frei Haus an uns zurückzusenden. Versendet der Kunde die Ware dennoch unfrei, so kommt dieser im Zuge der Bearbeitung für die anfallenden Versandkosten auf. Bitte setzen Sie sich dazu mit unserem Kundenservice in Verbindung, um die weitere Vorgehensweise zu vereinbaren. Kunden aus dem nichteuropäischen Ausland tragen bei Inanspruchnahme der Laconic Records Garantie die Kosten der Hin- und Rücksendung.

     

    (3) Von der Garantie ausgenommen sind Gebrauchtgeräte, Verschleißartikel (z. B. Saiten, Sticks, Drumfelle, Kabel, Plektren, Blätter, Fader, Leuchtmittel) oder Produkte, die einem sonstigen natürlichem Verschleiß unterliegen, sowie Mängel am Produkt, die auf Fehlbedienung oder Nichtbeachtung von Bedienungshinweisen, nicht bestimmungsgemäßem Gebrauch, unsachgemäße Benutzung, Überlastung oder mangelnde Wartung und Pflege zurückzuführen sind, oder Mängel am Produkt, die durch Verwendung von Zubehör-, Ergänzungs- oder Ersatzteilen verursacht wurden, die keine Originalteile sind, oder Produkte, an denen Veränderungen oder Ergänzungen vorgenommen wurden oder geringfügige Abweichungen von der Soll-Beschaffenheit, die für Wert und Gebrauchstauglichkeit des Produkts unerheblich sind.

     

    (4) Die Behebung eines von uns als garantiepflichtig anerkannten Mangels erfolgt in der Weise, dass das mangelhafte Produkt nach unserer Wahl unentgeltlich repariert oder durch ein einwandfreies Produkt (ggf. auch ein Nachfolgemodell) ersetzt wird. Ersetzte Produkte oder Teile gehen in unser Eigentum über.

     

    (5) Andere Ansprüche als das in diesen Garantiebedingungen genannte Recht auf Behebung der Mängel am Produkt werden durch diese Garantie nicht begründet. Durch die Erbringung von Garantieleistungen wird die Garantiefrist für das Produkt weder verlängert noch erneut in Gang gesetzt.

     

    (6) Durch unsere Garantie werden die gesetzlichen Rechte des Kunden bei Mängeln nach § 437 BGB nicht eingeschränkt.

     

  •  § 12 Datenschutz

    (1) Wir erheben und speichern die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten des Kunden. Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Nähere Einzelheiten ergeben sich aus der in unserem Online-Angebot abrufbaren Datenschutzerklärung.

     

    (2) Der Kunde erhält auf Anforderung jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten.

     

  •  § 13 Anwendbares Recht

    Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen uns und unseren Vertragspartnern gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CSIG).

     

  •  § 14 Schlussbestimmungen

    (1) Dieser Vertrag enthält alle zwischen den Parteien über den Vertragsgegenstand getroffenen Vereinbarungen. Mündliche Nebenabrede bestehen nicht.

     

    (2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

     

  •  § 15 Anbieterkennzeichnung, ladungsfähige Anschrift

    Unsere Anschrift für Beanstandungen und sonstige Willenserklärungen sowie unsere ladungsfähige Anschrift lautet: Marcus Hanta - Laconic Records, Wachauer Str. 3, 01454 Radeberg.

     

  •  Verbraucherinformationen und Widerrufsbelehrung

    Soweit Sie beim Besuch auf unserer Homepage Waren bestellen, möchten wir Sie auf Folgendes hinweisen:

     

    (1) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

     

    (2) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots.

     

    (3) Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebot versenden wir an Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail oder liefern die bestellte Ware. Damit kommt der Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande.

     

    (4) Etwaige Eingabefehler können Sie vor der abschließenden Bestellung auf der zusammenfassenden Übersichtsseite erkennen und mit Hilfe der Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.

     

    (5) Sollte die von Ihnen bestellte Ware nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, die Leistung nicht zu erbringen.

     

    (6) Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive Steuern und zuzüglich der jeweils gesonderten ausgewiesenen Versandkosten.

     

    (7) Der Kaufpreis wird sofort mit Vertragsschluss fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt nach Ihrer Wahl per Vorkasse, PayPal oder per Kreditkarte sowie bei Barzahlung im Falle der Selbstabholung in unserem Geschäft. Unsere Bankverbindung lautet: Ostsächsische Sparkasse Dresden, BLZ: 850 50 300, Kto.-Nr.: 320 000 4176.

     

    (8) Sie haben ein Widerrufsrecht

    Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

    - zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder
    - eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder
    - die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind,
    - zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder
    - zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat.

     

    (9) Die für die Abwicklung des Vertrages zwischen Ihnen und uns benötigten Daten werden von uns gespeichert, sind für Sie nach Abschluss der Bestellung jedoch nicht mehr über das Internet zugänglich. Wir benutzen das Übertragungsverfahren „SSL“ zur Verschlüsselung Ihrer persönlichen Daten. Im Übrigen verweisen wir auf die Regelung des Datenschutzes in unseren AGB und der in unserem Online-Angebot abrufbaren Datenschutzerklärung.

     

    (10) Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.

     

    (11) Im Übrigen verweisen wir auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 
 
 
 

Beratung

Wir beraten Sie gern

Tel.: +49 (0) 351 40292940

Fax: +49 (0) 351 402929460

 
 
 
 
 
Alesis Micron  
Laconic Records http://www.laconic-records.de Rothenburger Straße 13-15 D-01099 Dresden Deutschland Work +49-(0)351-2069088 +49-(0)351-2069087 51.0642 13.75234